Das Mobile

30 Jahre hat Wladimir Pilipenko für sein U-Boot gebraucht. Sie brauchen nur zwei Mal 90 Minuten: Film anschauen und nachbauen. Herr Pilipenko und sein U-Boot, ganz aus Papier.

Mit diesem Papierbastelbogen der edition8x8 können Sie Herrn Pilipenkos U-Boot im Maßstab 1:35 basteln.

Sie benötigen neben dem Bastelbogen lediglich noch eine Schere, Kleber, zwei Schaschlikspieße, etwas Bindfaden. Und schon schwebt das U-Boot mit Fisch und Qualle durch Ihr Wohnzimmer.

Für 3,50 Euro zu beziehen

an der Kasse des Abaton Kino Hamburg

oder

www.edition8x8.de

Home